corona hygiene

SARS-CoV-2

tanzen unter corona-bedingungen

Die Anmeldung zum Tanzen
Die Auflagen der Landesregierung erfordern eine begrenzte Teilnehmerzahl pro Tanzsaal, da entsprechende Abstandsregelungen eingehalten werden müssen. Um dies zu gewährleisten, müssen sich die Kursteilnehmenden zur Zeit für drei Unterrichtseinheiten in der Woche entscheiden. Um eine faire Verteilung zu ermöglichen, können Sie sich nur für drei Unterrichtseinheiten pro gebuchter Tanzdisziplin je Woche eintragen.
Eine frühzeitige Anmeldung erleichtert uns die Vorbereitung Ihrer Unterrichtseinheit und ermöglicht eventuelle Optimierungen.

 Teilen Sie uns bitte umgehend mit, wenn Sie einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, um anderen die Nutzung zu ermöglichen. Sollte Ihr Wunschtermin nicht mehr zur Verfügung stehen, weichen Sie bitte für die betroffene Woche auf eine andere Zeit aus.


Die Teilnahme an unseren Paartanzkursen (Standard/Latein, West Coast Swing, Disco Fox) ist nur mit festem Tanzpartner oder fester Tanzpartnerin möglich.  Für unsere Solotanz-Angebote (Ballett, Kindertanz, Tanzprojekt Hip Hop, WCS Solo-Klasse, Line Dance) ist eine Anmeldung je Person erforderlich. Bei Teilnehmenden unter 14 Jahren ist die erwachsene Begleitperson als »Partner« einzutragen. Pro Kind unter 14 Jahren ist nur eine erwachsene Begleitperson erlaubt. Bei Kindern bis einschliesslich 10 Jahren muss eine erwachsene Begleitperson während der Unterrichtseinheit anwesend sein. Die angegebenen Termine verstehen sich inklusive Check-In und Check-Out.

Sollten Sie vor Ihrem Kurs Krankheitssymptome verspüren (Erkältung, Halsschmerzen, Husten, Fieber o.ä), bitten wir Sie zu Hause zu bleiben und uns über Ihr Nichterscheinen zu informieren. 

Maßnahmen vor Ort
Pünktlichkeit erleichtert einen reibungslosen Ablauf. Bitte auch nicht zu früh da sein, um das Warten vor der Tanzschule auf ein Minimum zu beschränken. Bitte warten Sie vor Kursbeginn, in den durch uns markierten Bereichen, unter Einhaltung von 1,5 Metern Abstand. An unserer Aussenstelle »Take Off« warten Sie bitte mit großzügigem Abstand zum Treppenaufgang (am besten im Auto). Sie werden von unserem Team hereingebeten und nachdem Sie Ihre Check-In Unterlagen erhalten haben, an Ihren markierten Tanzplatz gebracht. 

Um mögliche Infektionsketten zurückverfolgen zu können, erklären Sie sich bereit, daß wir Ihre Kontaktdaten, Besuchstag und Zeit, auf Nachfrage an das Gesundheitsamt weitergeben. Die Personendaten werden spätestens nach acht Wochen vernichtet.

Ab dem Betreten der Tanzschule ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen (ausgenommen sind Kinder bis einschliesslich 5 Jahren). 
Im Eingangsbereich müssen die Hände desinfiziert werden, kontaktlose Desinfektionsmittelspender stehen dazu bereit. Bitte beachten Sie zu jedem Zeitpunkt die übliche Hygiene- und Nies-Etiquette und beachten Sie die Erklärungen durch unser Team vor Ort. Während des Tanzens kann auf das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes verzichtet werden. 

Unsere Gastronomie bleibt vorerst geschlossen.

Auch die Umkleiden, Garderoben und Aufenthaltsbereiche bleiben geschlossen. Bitte kommen Sie fertig umgezogen zum Kurs. Jacken, Schuhe usw. können, im für Sie reservierten Tanzbereich, umgezogen bzw. abgelegt werden. 
Unsere Toiletten stehen Ihnen während der Kurszeit im Notfall zur Verfügung. Um unsere Reinigungs- und Hygieneabläufe nicht zu stören, bitten wir Sie die Nutzung auf ein Minimum zu beschränken. 
Da wir einen grösstmöglichen Luftaustausch in den Sälen ermöglichen, bitten wir Sie dies bei der Wahl Ihrer Kleidung zu berücksichtigen (eventuell Schal, Jacke).


Der Ausblick

Wir weisen darauf hin, daß die genannten Informationen den momentanen Sachstand repräsentieren und daß sich Vorgaben und Sichtweisen auf Grund von Aktualisierungen und neuen Verordnungen jederzeit ändern können. Auch weiterhin stehen die Gesundheit der Kursteilnehmenden und der Mitarbeitenden sowie das Ziel, die Ausbreitung des Corona Virus einzudämmen, im Vordergrund.

Letzte Änderung: Freitag, den 18. September